Öffentliche Vortrags-und Diskussionsveranstaltung der IG Metall Braunschweig in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen

40 Jahre Putsch in Chile

Bilanz eines neoliberalen Experiments

Freitag, 29. November 2013, 18:30 Uhr im Saal des Gewerkschaftshauses Braunschweig. Wilhelmstraße 5, Braunschweig

mit Maya Fernàndez Allende, Enkeltochter des 1973 gestürtzten chilenischen Präsidenten Salvador Allende und Cristiàn Cuevas Zambrano, chilenischer Gewerkschaftsaktivist.

 

38226 Salzgitter, Berliner Str. 49

Tel.: 05341 - 790 56 50

Bürozeiten:
Di.  16:00 - 18:00
Do. 16:00 - 18:00

Rundbrief! Rundbrief
Sept. - Okt. 2019  online !

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.