betrieb&gewerkschaft

24. März 2014  

Schwerpunkt

Mindestlohn: 8,50 Euro reichen nicht!Mindestlohn: 8,50 Euro reichen nicht!

Mindestlohn: 8,50 Euro reichen nicht!

Der Bundestag diskutierte am Freitag den Antrag, in dem DIE LINKE die Einführung eines Mindestlohns in Höhe von 10 Euro pro Stunde fordert. "Weil der Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro bis zum Jahr 2018 zudem eingefroren bleibt, wird er spätestens dann für Millionen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zur Armutsfalle", warnt Klaus Ernst vor den Plänen von CDU/CSU und SPD. Rede lesen

YouTube

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerkärung Ok