betrieb&gewerkschaft

16. November 2010  

Wie weiter bei Bosch

Zum politischen Stammtisch trafen sich am 8.11.2010 ca. 20 Teilnehmer im Gewerkschaftshaus in Salzgitter-Lebenstedt.

In ihrer lockeren verständlichen Art gab Brigitte Runge (Betriebsratsvorsitzende von Bosch) den Anwesenden einen Überblick über die Geschehnisse des letzten Jahres bei Bosch: Die Konzernzentrale hatte Angekündigt in Salzgitter 600 bis 700 Arbeitsplätze zu streichen. Der Betriebsrat, die Belegschaft und die IG Metall hatten es geschafft durch Aktionen und Verhandlungen mit der Geschäftsführung und der Konzernzentrale eine Vereinbarung zu schließen die den angekündigten Arbeitsplatzabbau halbiert und betriebsbedingte Kündigungen ausschließt.

Im Anschluss an Brigitte Runge`s Ausführungen gab es eine ansprechende Diskussion an der sich die Teilnehmer interessiert beteiligten. In der Diskussion wurden einige Themen angesprochen wie z.B.: Gesamt- und Konzernbetriebsräte, Unterschiedliche Standpunkte innerhalb der Gewerkschaften (von Verwaltungsstelle zu Verwaltungsstelle), Interessengegensatz von Arbeit und Kapital.

Da uns das Interesse an einem politischen Stammtisch sehr freut planen wir eine Fortsetzung Anfang des nächsten Jahres, als Thema schwebt uns vor: MAN und das Logistikzentrum! So bald der Termin steht werden wir ihn bekannt geben. Wir sehen uns dann im Januar ???!

 

 

DIE LINKE Salzgitter

 

38226 Salzgitter, Berliner Str. 49

Tel.: 05341 - 790 56 50

Bürozeiten:
Di.  16:00 - 18:00
Do. 16:00 - 18:00

 

Rundbrief! Rundbrief
Nov. - Dez.  2018 online !

 

social media

Kreisverband Salzgitter

Icon-Facebookicon twitter icon yt

 

 

 

 

Ratsfdraktion Salzgitter

Icon-Facebook

 

Termine

 

Linke Politik mitgestalten - Jetzt!

 

Linke Links

 
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerkärung Ok