betrieb&gewerkschaft

24. April 2015   betrieb&gewerkschaft

Betriebsräte- und Personalrätekonferenz am 02. Juni 2015

Am 2. Juni 2015, um 10 Uhr führen wir eine Betriebsräte- und Personalrätekonferenz in den Ver.di Höfe, Goseriede 10,  durch.

Thema: Ohne Mitbestimmung? Ohne mich!

 

Im vergangenen Jahr veröffentlichte die Otto Brenner Stiftung erstmalig eine Publikation (Union-Busting in Deutschland), die sich mit dem Thema der Gewerkschafts- und Betriebsräte-/ Personalräteverhinderung auseinandersetzt. Demnach finden seit 20 Jahren in Deutschland Strategien der Verhinderung und Behinderung kollektiver Interessensvertretung Anwendung.

Weiterlesen: Betriebsräte- und Personalrätekonferenz am 02. Juni 2015

04. April 2015   betrieb&gewerkschaft

aktuelle Materialien zur Arbeitszeitdebatte und offener Brief

Hier möchten wir Euch für Eure Arbeit noch folgende Materialien zur Verfügung stellen:

  • Präsentation des Vortrags von Stephan Krull zur Arbeitszeitdebatte
  • Offener Brief von Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern an die Vorsitzenden der IG Metall „Kein Pakt mit „Arbeitgebern“ und Regierung gegen das Streikrecht!“

Arbeitszeitdebatte (PDF)
offener Brief (PDF)

20. März 2015   betrieb&gewerkschaft

Gewerkschafter wählen links

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

anbei erhaltet ihr unseren März-Newsletter 2015.

Mit solidarischen Grüßen,

Team GewerkschafterInnen wählen links

AUS AKTUELLEM ANLASS

Linke Woche der Zukunft, 23.-26. April 2015, Berlin

Die Zukunft beginnt heute: Stress in der Arbeit und ohne sie, öffentliche Armut und explodierende Profite, Alters- und Kinderarmut, marktkonforme Demokratie. Die Zukunft beginnt heute: mit Wirtschaftsdemokratie und Care Revolution, mit Commons und öffentlicher Daseinsvorsorge, Umverteilen und Demokratisierung von Parlament und Öffentlichkeit, mit Willkommenskultur und neuen Formen linker Politik. Was sind linke Alternativen und Strategien für eine wünschbare Zukunft? Zu diesen und anderen Fragen soll es auf 80 Veranstaltungen in 4 Tagen Vorträge, Diskussionen, Strategiewerkstätten, Vernetzungstreffen, Kultur und Stadtspaziergänge geben.

Weiterlesen: Gewerkschafter wählen links

25. Februar 2015   betrieb&gewerkschaft

Nicht nur für die französischen Sozialisten interessant

Rezension des Buches „Hartz IV und die Folgen – Auf dem Weg in eine andere Republik?“ von Christoph Butterwegge

Vor kurzem hörte ich in einem Beitrag des Deutschlandfunks, dass sich die sozialistische Regierung Frankreichs bei ihren Reformbemühungen an der deutschen Agenda 2010 zu orientieren sucht und deshalb mit deutschen Sozialdemokraten in Kontakt steht, vor allem auch bezüglich der Frage, was sie heute anders machen würden. Um sich möglichst umfassend zu informieren, was die sozialen und gesellschaftspolitischen Konsequenzen des deutschen Reformwerks sind, dessen Kern die Hartz IV-Gesetzgebung darstellt, sei den französischen Sozialisten die Lektüre des Buches „Hartz IV und die Folgen – Auf dem Weg in eine andere Republik?“ von Christoph Butterwegge empfohlen. Doch nicht nur ihnen. Dieses Buch sollte zur Pflichtlektüre jedes an Sozialpolitik interessierten Bürgers unseres Landes und insbesondere jedes Politikers werden, der unsere Sozialgesetzgebung mit zu verantworten hatte, hat oder haben wird. Von Friederike Spiecker.
weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerkärung Ok