betrieb&gewerkschaft

20. November 2013   betrieb&gewerkschaft

Einladung zum 2. Landestreffen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Genossinnen und Genossen,

liebe Freunde,

hiermit laden wir Euch zum Landestreffen der Landesarbeitsgemeinschaft betrieb & gewerkschaft Niedersachsen am kommenden Samstag ein.

Als Diskussions- und Beratungspunkte schlagen wir Euch vor:
  • Einleitender Vortrag und Diskussion mit Lars Niggemeyer, DGB-Bezirk Niedersachsen-Bremen-Sachsenanhalt, Abt. Arbeitsmarktpolitik
  • Arbeitszeitverkürzung u. Streiks im Focus der LAG
  • Desweiteren Verabredungen zur weiteren Arbeit und den Schwerpunkten der LAG


Wir treffen uns am Samstag, 23. November ab 11:00 Uhr ( bis ca. 15:00 Uhr)
im FZH Hannover Ricklingen (Ricklinger Stadtweg 1, 30459 Hannover)


Wir bitten um Rückmeldung, wer teilnimmt an Heinz von Wensiersky unter Tel.: 0174 / 420 420 5
oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Wir bitten um rege Teilnahme!
Euer Sprecherrat

20. November 2013   betrieb&gewerkschaft

Veranstaltungshinweis

Öffentliche Vortrags-und Diskussionsveranstaltung der IG Metall Braunschweig in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen

40 Jahre Putsch in Chile

Bilanz eines neoliberalen Experiments

Freitag, 29. November 2013, 18:30 Uhr im Saal des Gewerkschaftshauses Braunschweig. Wilhelmstraße 5, Braunschweig

mit Maya Fernàndez Allende, Enkeltochter des 1973 gestürtzten chilenischen Präsidenten Salvador Allende und Cristiàn Cuevas Zambrano, chilenischer Gewerkschaftsaktivist.

17. September 2013   betrieb&gewerkschaft

Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter rufen auf: DIE LINKE wählen!

Wie auch immer die Wahl ausgeht, sicher ist eines: Einen Politikwechsel gibt es nur mit Druck aus der Gesellschaft, und mit einer starken LINKEN im Bundestag. Nur DIE LINKE ist 100 Prozent sozial - auch nach der Wahl!

Deshalb rufen wir auf: Die Bundestagswahl nutzen, Druck machen, DIE LINKE wählen!

Auch in unserer Region:

Elke Behmer, Stv. BRV; Andreas Blechner, BRV; Hassan Cakir, BRV; Marion Koslowski-Kuzu, DGB-Vors.; Wolfgang Räschke, Gew. Sekr.; Brigitte Runge, Gew. Sekr.; Mathias Wilhelm, Gew. Sekr.; Achim Brandt, BRV; Andrea Deiana, BR; Hüseyin Uc, BR; Edith Graw, ehem. BRV; Gerd Graw, Delegierter; Walter Gruber, ehem. BRV; Jürgen Gruber, VKL; Berndt Roick, stell. V. Ortsrat; Horst Keller, BR; Andreas Köppe, Referent; Marcel Breust, BR; Ibrahim Akkus, BR; Markus Müller, BR; Nils Knierim, VKL; Artin Oykta, BR; Margitta Foth, BRV; Michael Hampe, VKL; Matthias Sollich, BR; Kai Riedel, VKL; Horst Ludewig, Gew. Sekr.; Björn Harmening, VKL; Auke Tiekstra VKL; Dirk Windmüller, Stv. BRV ; Bernhard Witschorek, BR; Anja Wolter-Maas, BR; Simon Üstunday, BR; Andrea Eckardt, FR; Elke Seeberger VK; Jessica Klemme, VK; Kamit Kamali, VK; Olaf Gärtner, BR; Hartwig Kirchner, VK; Anja Hasselbach VK; Brigitte Magdiak, VK; Gediz Nisanci, VKL; Marco Otocki, VK; Heiko Ravpach, VKL; Frank Reusch, BR; Thomas Lehne, BR; Florian Katzmarek, BR; Hüseyin Kizilboya, BR; Morat Gakmak,VKL; Klaus Kreie, BR; Baki Yazan, VK; Detlef Schwalenberg, VK; Sedat Köseoglu, VKL; Peter Zechner, BR; Ilja Neumann, VKL; Andreas Noormann, VK; Christian Kiehne, VK; Werner Geisler, BR; Stephen Barclay, BR; Bärbel Falkenberg, BR; Bernd Theuser, BR; Markus Füger, BR; Patrick Harmening, BR; Detlef Steinhoff, BR; Mehmet-Ali Alan, BR; Peter Gruber, VKL; Maik Foth, VKL; Peter Kochanski, BR; Ismail Aydemir, BR; Oskar Pöhlke, BR; Heiko Vogtland, VKL; Andreas Kandzia, VKL; Uwe Göttlich, VK; Cevdet Kaya, BR; Gemal Ince, VKL; Ayhan Yalgin, BRV; Hermann Fleischer, ehem. BRV; Rainer Schott,VK; Diana Bogar, BR; Karin Klose, BR; Cemal Ince, VKL; Ayhan Yalgin, BR; Kamil Gömleksiz, BR; Veli Yenigie, VK; Uwe Nitschke, BR; Baki Erkoc, VKL; Köse Kuzu BR.

BRV = Betriebratsvorsitzender, BR = Betriebsratsmitglied VKL = Vertrauenskörperleiter, VK = Vertrauenskörper

 

Weiterlesen: Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter rufen auf: DIE LINKE wählen!

16. September 2013   betrieb&gewerkschaft

Eine starke LINKE im Bundestag ist wichtig!

Bereits über 1.240 Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter rufen auf: DIE LINKE wählen! Hier kann der Aufruf unterstützt werden!


09. September 2013   betrieb&gewerkschaft

DGB-Demo für den Politikwechsel

13.000 Menschen demonstrierten am Samstag in Hannover in zwei Demozügen für einen Politikwechsel nach der Bundestagswahl am 22. September. Auch zahlreiche Anhänger der Partei DIE LINKE nahmen teil - schließlich deckten sich die Forderungen der Gewerkschaften in zahlreichen Punkten mit denen der LINKEN. Auch die RednerInnen auf der Abschlusskundgebung, darunter der ver.di-Vorsitzende Frank Bsirske, hatten wichtige Punkte des LINKEN Wahlprogramms auf ihrer Agenda, wie beispielsweise die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohnes oder die Abschaffung der Leiharbeit. Zitate wie "Hartz IV ist Armut per Gesetz" lassen doch hoffen, dass bei der Wahl am 22. September viele KollegInnen daran denken, welche Partei ihre Interessen wirklich vertritt.Deshalb kann es nur heißen: am 22.9. zwei Mehr...

08. August 2013   betrieb&gewerkschaft

Friedhof Jammertal

+++NIE WIEDER KRIEG! NIE WIEDER FASCHISMUS!+++

Antikriegstag am 1. September 2013

01.08.2013 | Die Gedenkveranstaltung beginnt um 15.30 Uhr auf dem Friedhof Jammertal. Bereits um 14.00 Uhr und um 14.45 Uhr bietet der Arbeitskreis Stadtgeschichte thematische Führungen an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Schwerpunkt unserer Gedenkveranstaltung liegt in diesem Jahr auf den Themen Migration und Flucht. Nach dem Grußwort des Oberbürgermeisters Klingebiel wird Kai Weber vom Flüchtlingsrat Niedersachsen das Hauptreferat halten. Die musikalische Begleitung von „The School-Band BBS...

mehr...
06. August 2013   betrieb&gewerkschaft

Mindestlohn

Klaus ErnstKlaus Ernst

Gute Arbeit ist nicht nur Gerechtigkeitsfrage

Sind die Deutschen gut durch die Krise gekommen? Die Arbeitsmarktzahlen der Bundesagentur könnten das vermuten lassen. Doch 24 Prozent der Beschäftigten sind Geringverdiener, 1,2 Millionen Menschen müssen aufstocken. Das gefährdet auch die deutsche Wirtschaft, sagt Klaus Ernst im Interview der Woche.

Mehr