19. März 2012  

JA zum STREIK! Solidaritätserklärung der LINKEN Salzgitter

Die Tarifforderungen der Gewerkschaft ver.di werden von den Arbeitgebern als "vollkommen illusorisch und inakzeptabel" bezeichnet.

Als LINKE sagen wir dazu, dass diese Auffassung wiederum völlig unakzeptabel ist. Wir unterstützen ohne Wenn und Aber die Forderung, die Entgelte um 6,5%, mindestens aber um 200 Euro anzuheben.

Wir erinnern die Arbeitgeber der Stadt daran, dass vorallem die Beschäftigten der mittleren und unteren Lohngruppen in den vergangenen Jahren unter Brücksichtigung der Inflation teils große Einkommenseinbußen hinnehmen mussten - bei oft deutlich gewachsener Arbeitsverdichtung. Während einige wenige in den letzten Jahren ihr Vermögen wieder kräftig steigern konnten, haben viele Beschäftigte Probleme, den Lebensunterhalt für sich und ihre Familien aufzubringen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich die Forderung nach einem Festgeld von 200 Euro.

Ebenso unterstützen wir die Gewerkschaftsforderung, die Löhne der Beschäftigten der Rhön-Klinik um 7% anzuheben und sie so den Tarifen des öffentlichen Dienstes anzugleichen.


Es ist genug Geld da. Die leeren kommunalen Kassen sind politisch gemacht. Sie sind das Ergebnis üppiger Steuergeschenke an Vermögende und der großen Finanzkrise. Für Bankenrettung, Konjunkturprogramme und Kurzarbeit musste der Staat rote Zahlen schreiben. Die Rhön-Kliniken erwirtschafteten allein 2011 einen Gewinn von 161 Millionen Euro.


Es ist und bleibt eine Verteilungsfrage. Deutlich höhere Löhne sind bezahlbar und sie sind im Interesse der Binnenkaufkraft auch notwendig. Wir fordern deshalb, dass die Verursacher der Krise von 2009 zur Kasse gebeten werden. Wir fordern die Vermögen der Reichen schnell und spürbar wieder ordentlich zu besteuern. Das wäre zugleich die beste Schuldenbremse.

Wir als LINKE wünschen Ihnen und Euch viel Erfolg in den Tarifauseinandersetzungen.

 

 

DIE LINKE Salzgitter

 

38226 Salzgitter, Berliner Str. 49

Tel.: 05341 - 790 56 50

Bürozeiten:
Di.  16:00 - 18:00
Do. 16:00 - 18:00

 

Rundbrief! Rundbrief
Okt. - Nov . 2017 online !

 

Krankenhaus retten

Krankenhaus-retten


 


 

Sozial beginnt vor Ort!

Das geht anders besser!

 

Vernetzt

Kreisverband
Salzgitter

Icon-Facebook

Linksjugend
['solid]

Icon-Facebook

 

Termine

 

Linke Politik mitgestalten - Jetzt!

 

Linke Links

 
 

Wer ist online?

Aktuell sind 57 Gäste und keine Mitglieder online